16. Europäisches Elektroniktechnologie-Kolleg

Colonia de Sant Jordi, Mallorca – Club Colonia Sant Jordi

21. bis 24. März 2013

Fehler in und auf der elektronischen Baugruppe....

es gibt immer etwas zu verbessern

 

Der Mensch neigt allgemein dazu, den einfachsten Weg zu gehen, auch auf technischem Gebiet. In der Wissenschaft ist diese Tradition als "Ockhams Rasiermesser" bekannt, welche besagt, dass von zwei gleichwertigen Hypothesen die simplere zu bevorzugen sei. Dieser Hang zur jeweils einfacheren Lösung birgt machnmal Risiken in sich, Fehler sind dadurch vorprogrammiert. Unser technischer Fortschritt bei der Produktion elektronischer Produkte stößt also oft auf Vermeidbares. Diesem Themenschwerpunkt wird sich das 16. Europäische Elektroniktechnologie-Kolleg widmen. Sehr praxisnahe Vorträge werden sich unter anderem mit Prozessfehlern und ihren Auswirkungen, Fehleranalysen und den Potenzialen aus Fehlern zu lernen beschäftigen. Es werden Strategien zur Steigerung der Prozess- und Produktqualität diskutiert. Unabhängig davon, was der Einzelne zum Beispiel unter "Qualität von Lötstellen" versteht, ist jede Verbesserung als Wert an sich unbestritten. Unsere Sprache und das "richtige" Verstehen sind eine wesentliche Basis, Verbesserungen gemeinsam herbeiführen zu können. Vertiefen und diskutieren Sie die Vortragsthemen in vier Workshops (Teamarbeit) des Kollegs zu den Themen: Lean Production, Analytik, Temperaturprofile und Sprache/Symbole.

Das angenehme Ambiente des Tagungsortes eröffnete die Möglichkeit zum ausgedehnten Erfahrungsaustausch im Teilnehmerkreis sowie mit den Referenten und Geschäftspartnern/Veranstaltern des Kollegs, den Firmen  ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG,  ASYS Group Asys Automatisierungssysteme GmbH, Balver Zinn Josef Jost GmbH & Co. KG, Christian Koenen GmbH, Kolb Cleaning Technology GmbH, Rehm Thermal Systems GmbH und Zevac AG.


Das inhaltliche Angebot richtete sich an Fach- und Führungskräfte aus der Produktion sowie an Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung, der Technologie, der Entwicklung, der Konstruktion und des Qualitätsmanagements.

Die Konferenzsprache ist deutsch.


Programm

21. bis 24. März 2013

9:05

Eröffnung und Einführung

Referenten: Dr. Hans Bell, REHM THERMAL SYSTEMS Dauer: 0:40


8:00

Einschreiben der Teilnehmer

Dauer: 1:05


9:45

Wissen Sie was Ihre Baugruppe alles "erlebt" hat?

Referenten: Michael Pongartz, Zollner Elektronik AG Dauer: 0:45

Vortrag_Michael_Pongratz_Wissen_Sie_was_Ihre_Baugruppe_alles_erlebt_hat.pdf.zipVortrag_Michael_Pongratz_Wissen_Sie_was_Ihre_Baugruppe_alles_erlebt_hat.pdf.zip(5.4 MB)

10:30

PAUSE

Dauer: 0:30


11:00

Aus Fehlern lernen - Potenziale und Strategien der Prozess- und Produktqualität

Referenten: Wolfgang Motzek, Coronex Electronic GmbH, Ratingen Dauer: 0:45

Vortrag_Wolfgang_Motzek_Aus_Fehlern_lernen.pdfVortrag_Wolfgang_Motzek_Aus_Fehlern_lernen.pdf(4.4 MB)

11:45

Fehlerananalyse und Prozessentwicklung am Beispiel von QFN's

Referenten: Christoph Hippin, Endress & Hauser GmbH & Co. KG, Maulburg Dauer: 0:45

Vortrag_Christoph_Hippin_Fehleranalyse_und_Prozessentwicklung_QFNs.pdfVortrag_Christoph_Hippin_Fehleranalyse_und_Prozessentwicklung_QFNs.pdf(8.4 MB)

12:30

LUNCH

Dauer: 1:00


13:30

Sprachvielfalt - Sprche, Sprechen, Verstehen, Verständnis

Referenten: Dr. André Meinunger, Zentrum für Allgemeine Sprchwissenschaft, Berlin Dauer: 1:00

Vortrag_Dr._Meinunger_Sprachvielfalt.pdfVortrag_Dr._Meinunger_Sprachvielfalt.pdf(2.0 MB)

14:30

Teamarbeit

Dauer: 1:00

Lean Production mit Ulrich Fischer, Festo Didactic, Denkendorf

Temperaturprofile mit Helge Schimanski, Fraunhofer ISIT, Itzehoe

Sprache-Marken-Symbole

mit Andreas Hilgers, Icon Added Value, Nürnberg

Analytik mit Günter Grossmann, EMPA, CH-Dübendorf


15:30

PAUSE

Dauer: 0:30


16:00

Weiterführung der Teamarbeit (WORKSHOPS)

Dauer: 1:00


17:00

ENDE


9:00

Auswertung der Workshopergebnisse

Referenten: Andreas Hilgers, Icon Added Value GmbH Günter Grossmann, EMPA, CH-Dübendorf Dauer: 0:45


9:45

TPM in Lean-Produktionssystemen und Erfolgsfaktoren für die Einführung

Referenten: Ulrich Fischer, Festo Didactic GmbH & Co. KG, Denkendorf Dauer: 0:45

Vortrag_Ulrich_Fischer_TPM_in_Produktionssystemen.pdfVortrag_Ulrich_Fischer_TPM_in_Produktionssystemen.pdf(1.6 MB)

10:30

PAUSE

Dauer: 0:30


11:00

Prozessfehler und ihre Auswirkungen - Wie der Fertigungsprozess die BG-Qualität beeinflußt

Referenten: Helge Schimanski, Fraunhofer ISIT, Itzehoe Dauer: 0:45

Vortrag_Helge_Schimanski_Prozessfehler_und_ihre_Auswirkungen-skript.pdfVortrag_Helge_Schimanski_Prozessfehler_und_ihre_Auswirkungen-skript.pdf(3.8 MB)

11:45

Sinn und Möglichkeiten der elektrischen Baugruppenprüfung

Referenten: Andreas Kraus, Kraus Hardware GmbH, Großostheim Dauer: 0:45

Vortrag_Kraus_Sinn_u_Möglichkeiten_der_elektronischen_Baugruppenpruefung.pdfVortrag_Kraus_Sinn_u_Möglichkeiten_der_elektronischen_Baugruppenpruefung.pdf(8.4 MB)

12:30

LUNCH

Dauer: 1:00


14:15

Der Blick in die Glaskugel - Was ist six Sigma?

Referenten: Andreas Graß, Baumer Electric AG, CH-Frauenfeld Dauer: 0:45

Vortrag_Andreas_Graß_Die_Glaskugel.pdfVortrag_Andreas_Graß_Die_Glaskugel.pdf(1.5 MB)

14:15

Automatisierung zur Fehlervermeidung

Referenten: Jörg Friedrich, Leesys -Leipzig Electronic Systems GmbH, Leipzig Dauer: 0:45

Vortrag_Jörg_Friedrich_Automatisierung_zur_Fehlervermeidung.pdfVortrag_Jörg_Friedrich_Automatisierung_zur_Fehlervermeidung.pdf(3.1 MB)

15:30

Qualität von Lötstellen - Worauf muss man achten beim Löten

Referenten: Dr.-Ing. Matthias Hutter, fraunhofer IZM, Berlin Dauer: 0:45

Vortrag_Matthias_Hutter_Qualität_von_Lötstellen.pdfVortrag_Matthias_Hutter_Qualität_von_Lötstellen.pdf(2.9 MB)

15:00

PAUSE

Dauer: 0:30


16:15

Diskussion und Schlusswort

Dauer: 0:25


16:40

ENDE


10:00

Ergänzende Begleitveranstaltung nach Wahl

Dauer: 10:00


Weitere Informationen
Organisation: TBB Technologie Beratung Bell
Information und Anmeldung bei: TBB Technologie Beratung Bell
Dipl.-Krist. Franziska Bell
Kreuzstrasse 18 b
D - 13187 Berlin
Telefon +49 (0) 30 / 4810363
Telefax +49 (0) 30 / 48097689
  E-Mail franziskabell@t-b-bell.de
Veranstaltungsort: Colonia de Sant Jordi, Mallorca
Termin: 20. bis 24. März 2013