17. Europäisches Elektroniktechnologie-Kolleg

Colonia de Sant Jordi, Mallorca – Blau Colonia Sant Jordi Resort & Spa

Die Vorträge des 17. EE-Kollegs können Sie hier als pdf downloaden.

12. bis 16. März 2014

 

FERTIGUNGSTECHNOLOGIEN - WEGE ZUM ERFOLG

Schon der Lehrmeister und Philosoph Konfuzius (551 - 479 v. Chr.) wusste: "Die Quintessenz des Wissens ist das Erlernte auch anzuwenden". Fertigungstechnologie ist angewandtes Wissen. Diesem Themenschwerpunkt hat sich das 17. Europäische Elektroniktechnologie-Kolleg gewidmet. In praxisnahmen Vorträgen, wie z.B. zu Embedded Component Technologien und zu fertigungsgerechten Designs, wurden innovatice Fertigungsstrategien vorgestellt. Darüber hinaus wurden Fragen modernen Wissensmanagments diskutiert. Um das Schritttempo der rasanten Entwicklung elektronischer Produkte zukünftig aufrechtzuerhalten, ist die Sicherung und Weiterentwicklung unserer Wissensbasis lebensnotwendig. Albert Einstein (1879 - 1955) sagte: "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt".

Neue Lösungen und Technologen entstehen immer dann, wenn Querdenken erlaubt ist. Diese Möglichkeit boten Ihnen die Kreativworkshops des EE-Kollegs, in denen Sie aktiv und im Team Problemlösungen erarbeiten konnten. Ganz nach dem Universalgelehrten Leonardo da Vinci (1452 - 1519): "Hindernisse können mich nicht bedrücken. Jedes Hindernis lässt sich überwinden. Wer (allerdings) nur auf einen Punkt fixiert ist, wird seine Gedanken nicht ändern.

Das angenehme Ambiente des Tagungsortes eröffnete Ihnen die Mögllichkeit zum ausgedehnten Erfahrungsaustausch im Teilnehmerkreis sowie mit den Referenten und Geschäftspartnern/Veranstaltern des Kollegs, den Firmen ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG, ASYS Group Asys Automatisierungssysteme GmbH, Balver Zinn Josef Jost GmbH & Co. KG, Christian Koenen GmbH, kolb Cleaning Technology GmbH, Rehm Thermal Systems GmbH Und Zevac AG.

Das inhaltliche Angebot richtete sich an Fach- und Führungskräfts aus der Produktion sowie an Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung, der Technologie, der Entwicklung, der Konstruktion und des Qualitätsmanagements.

Programm

12. bis 16. März 2014

8:00

Einschreiben der Teilnehmer

Dauer: 1:05


9:05

Eröffnung und Einführung

Referenten: Dr. Hans Bell, REHM THERMAL SYSTEMS Dauer: 0:40

17_EE_Kolleg_Eröffnungsvortrag__Dr._Hans_Bell.pdf17_EE_Kolleg_Eröffnungsvortrag__Dr._Hans_Bell.pdf(1.9 MB)

9:45

Embedded Component Technology in einer Starrflex-Leiterplatte

Referenten: Michael Matthes, WITTENSTEIN electronics GmbH, Igersheim Dauer: 0:45

17_EE_Kolleg_Embedded_Component_Technology__ECT_Michael_Matthes.pdf17_EE_Kolleg_Embedded_Component_Technology__ECT_Michael_Matthes.pdf(3.2 MB)

10:30

PAUSE

Dauer: 0:30


11:00

Pin in Paste Prozess

Referenten: Thomas Skoczowski, Nokia Siemens Networks GmbH & Co. KG, Bruchsal Dauer: 0:45

17_EE_Kolleg_PIP_Thomas_Skoczowski.pdf17_EE_Kolleg_PIP_Thomas_Skoczowski.pdf(3.2 MB)

11:45

Qualifizierung von QFN

Referenten: Stefan Lau, WILSO SE, Dortmund Dauer: 0:45


12:30

LUNCH

Dauer: 1:00


13:30

Der Einfluss des Stickstoffs auf das Reflowlöten

Referenten: Prof. Dr. Ivan Szendiuch, Universität Brno, Brno (CZ) Dauer: 1:00

17_EE_Kolleg_N-solder_Prof.Dr.Szendiuch.pdf17_EE_Kolleg_N-solder_Prof.Dr.Szendiuch.pdf(2.2 MB)

14:15

FAKE! Achtung gefälschte Komponenten

Referenten: Günter Grossmann, EMPA, Dübendorf (CH) Dauer: 0:45

17_EE-Kolleg_FAKE_Günter_Grossmann.pdf17_EE-Kolleg_FAKE_Günter_Grossmann.pdf(3.2 MB)

15:00

PAUSE

Dauer: 0:30


15:30

Was bedeutet die "EURO-Rettung" für mittelständische Unternehmen

Referenten: Prof. Gerald Mann, FOM Hochschule, München Dauer: 0:45

130611_Focus_Gastbeitrag.pdf130611_Focus_Gastbeitrag.pdf(100 KB)
130916_Focus_Papiergeld.pdf130916_Focus_Papiergeld.pdf(109 KB)
131100_SI_Mann_Trio_Eurofernale.PDF131100_SI_Mann_Trio_Eurofernale.PDF(156 KB)
140313_Euro_EE_Kolleg.pdf140313_Euro_EE_Kolleg.pdf(1.1 MB)

16:30

ENDE


16:15

Diskussion

Dauer: 0:15


9:45

Einfluss von Design und Legierung auf die Zuverlässigkeit von Chiplötstellen

Referenten: Dr.-Ing. habil. Heinz Wohlrabe, TU dresden, Dresden Dauer: 0:45

17_EE_Kolleg_Vortrag_Dr.-Ing._habil._Heinz_Wohlrabe.pdf17_EE_Kolleg_Vortrag_Dr.-Ing._habil._Heinz_Wohlrabe.pdf(6.5 MB)

10:30

PAUSE

Dauer: 0:30


11:00

Produktionslogistik einer buchungslosen Fabrik

Referenten: Bernhard Kirchgäßner, SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG, Bruchsal Dauer: 0:45


11:45

Elektronik für die LPM Trackingsysteme: Funktionen, Anwendungen und Anforderungen

Referenten: Günter Stelzhammer, inmotiotec GmbH, Regau (A) Dauer: 0:45

17_EE_Kolleg_PPP_inmotiotec_Günter_Stelzhammer.pdf17_EE_Kolleg_PPP_inmotiotec_Günter_Stelzhammer.pdf(7.6 MB)

12:30

LUNCH

Dauer: 1:00


13:30

Technologische wege zur Geldkarte

Referenten: Helmut Adelsberger, Giesecke & Devrient GmbH, München Dauer: 0:30


14:15

Zukunftssicherung durch Wissensmanagement

Referenten: Johann Weber, Zollner Elektronik AG, Zandt Dauer: 0:45

17_EE_Kolleg__Zukunftssicherung_durch_Wissensmanagement_Johann_Weber.pdf.zip17_EE_Kolleg__Zukunftssicherung_durch_Wissensmanagement_Johann_Weber.pdf.zip(13.9 MB)

15:30

Podiumsdiskussion "Wie werden "grüne Ziele" im Fertigungsalltag umgesetzt?

Dauer: 1:00


15:00

PAUSE

Dauer: 0:30


16:30

Schlusswort

Dauer: 0:15


16:45

ENDE


Weitere Informationen
Organisation: TBB Technologie Beratung Bell
Information und Anmeldung bei: TBB Technologie Beratung Bell
Dipl.-Krist. Franziska Bell
Kreuzstrasse 18 b
D - 13187 Berlin
Telefon +49 (0) 30 / 4810363
Telefax +49 (0) 30 / 48097689
  E-Mail franziskabell@t-b-bell.de
Veranstaltungsort: Colonia de Sant Jordi, Mallorca
   
Veranstalter: